Home Aktuelles Schwyzer Kantonalturnfest 2018

Zufallsbild

Beim Interv...
Image Detail

Login

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben

Schwyzer Kantonalturnfest 2018 Drucken E-Mail
Sonntag, den 24. Juni 2018 um 20:22 Uhr

Am Samstag 23. Juni wurde die Mission Schwyzer Kantonalturnfest gestartet. Während die Damen/Männerriege erstmalig im Fit & Fun im Einsatz standen, absolvierten 18 Mitglieder der Aktivriege zeitgleich ihren ersten Wettkampfteil mit dem Fachtest Allround. Den Dämpfer vom Turnfest in Münchenbuchsee in dieser Disziplin konnte die Aktivriege aber souverän wegstecken und sie erturnten sich die gute Note von 9.18. Danach wechselten sie den Wettkampfplatz unter den Bahngleisen hindurch zu den Wurfanlagen und zum 800 Meter Lauf. Die Schleuderballwerfer und Werferinnen liessen sich die Note 8.85 und die 5 Läufer die Note 8.46 für den 2. Wettkampfteil notieren. Im letzten Wettkampfteil ersprinteten sich 6 Männer und 2 Frauen die Note 8.63 in der Pendelstafette und die starken Frauen & Männer der Steinstossabteilung lieferten die super Note 9.40.

In der Endabrechnung ergab das die Endnote von 26.90 und den 14. Rang von 36 gestarteten Vereinen. Und gegenüber dem letzten Turnfest eine Steigerung von über 2 Notenpunkten.
Gratulation zu dieser Leistung.


Die Damen/Männerriege hatte den Start in der Disziplin Fit & Fun als einteiligen Wettkampf angemeldet. Und dies zu Recht, denn mit der Note 8.41 reihte man sich auf dem letzten Platz ein. Die grossen Ambitionen hegten die 15 Wettkämpfer und Wettkämpferinnen sowieso im 3-teiligen Vereinswettkampf. Hier starteten 14 Damen und Männer im Fachtest und sie liessen nichts anbrennen und sorgten mit einer glatten 10.00 für einen gelungenen Auftakt. Die 5 eingesetzten Steinstösser und die 6 Steinstösserinnen wollten natürlich an dieses Resultat aus dem ersten Wettkampfteil anschliessen. Es war ihnen aber auch bewusst, dass dies nicht ohne erhebliche Leistungssteigerung gegenüber dem Training erreichbar war. Die Anlage war zwar etwas abschüssig und der Anlauf musste dementsprechend angepasst werden aber damit konnte die Steinstosstruppe gut umgehen und so wurde dieser Wettkampfteil mit der hohen Note 9.59 abgeschlossen. Danach stand Schleuderball auf dem Programm. Mit gut gebauten und optimalen Anlagen wurde gerechnet, denn die beiden organisierenden Vereine (Buttikon-Schübelbach & Reichenburg) wissen aus eigener Erfahrung welche Anforderungen man als Turner an diese hat. Und die soliden Anlagen waren natürlich vorhanden und wurden von den meisten Athleten und Athletinnen der Damen/Männerriege auch dementsprechend genutzt um gute Weiten zu erzielen. Es resultierte die Note 9.83.

Somit konnte der Wettkampf mit der Endnote von 29.42 beendet werden. Dies reichte in der 3. Stärkeklasse Frauen/Männer 3-teilig zum hervorragenden 2. Rang. Auch hier herzliche Gratulation zu dieser Leistung.


Download Rangliste
Zur Website des KTF